Zen – Die Kunst des klaren Blicks

auch im Auge des Sturms Ruhe bewahren

Worum geht es?
Die zunehmende Beschleunigung der immer komplexer werdenden Prozesse im Arbeitsalltag fordern hohe Geschwindigkeit, Kreativität, den Umgang mit Ungeplantem. Sie laden zu Stress und Burnout ein und stellen sehr hohe Anforderungen an die Resilienz von Führungskräften, Mitarbeitern und ihren Organisationen.
Doch im Auge eines Wirbelsturms herrscht absolute Ruhe. Wie im Zen.

Zen (禅) ist eine uralte fernöstliche Meditations- und Achtsamkeitspraxis aus China und Japan, die sich in unserer westlichen Kultur seit einiger Zeit erfolgreich verbreitet. Zen steht für Präsenz, Gelassenheit und die Konzentration auf Wesentliches. Wer im Sturm des Alltags aus seiner Mitte heraus handelt, ist gelassen, offen, heiter, konzentriert und präsent mit dem, was gerade ist und gestaltet die Zukunft aus dieser inneren Klarheit heraus bewusst.

In diesem Seminar lernen Teilnehmer kurz-, mittel- und langfristig hoch wirksame Meditationsmethoden und sofort einsetzbare Achtsamkeitstools für ihren individuellen Arbeits- und Führungsalltag kennen.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und ihre Mitarbeitenden, die nach einem Ruhepol, innere Klarheit und Orientierung suchen. Es eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für geübte Meditierende, die bereits ein solches oder ein anderes Meditationsseminar besucht haben.

Seminarziele

  • Stressreduktion, Regeneration und Entschleunigung
  • Gesundheit und Leistungsfähigkeit unter herausfordernden Bedingungen
  • Konzentrationsfähigkeit und Selbststeuerung
  • Humor und Lebensfreude
  • Heiterkeit und Gelassenheit im Berufsalltag
  • Präsenz im hier und jetzt und Akzeptanz dessen, was gerade ist
  • Erwachen des Herzens im Business

Themen

  • Meditationsforschung: Neurologische Erkenntnisse und Erkenntnisse aus der Epigenetik
  • Bezug zwischen östlicher Weisheit und westlichem Coaching
  • Verschiedene Sitz- und Geh-Meditationen in Stille
  • Der klare Blick auf sich selbst und andere – Innere Friedenskonferenz und Einzelgespräche/Dokusan
  • Kurz-, mittel- und langfristig wirksame Meditationsmethoden und Achtsamkeitstools für den Arbeits- und Führungsalltag

Leitung
Dr. phil. Peter Widmer Sensei (Zen-Lehrer) und Burghard Lippke

Zeneo bietet massgeschneiderte Zen-Inhouseseminare in deutscher oder englischer Sprache für Führungskräfte auf jeder Ebene sowie deren Mitarbeitenden an.

Kontakt und weitere Infos sowie Referenzen
Gerne per E-mail an zeneo@zeneo.net oder telefonisch – in der Schweiz: Peter Widmer 0041 (0)61 691 39 37 – in Deutschland: Burghard Lippke 0049 (0)4191 959 354.
Wir freuen uns, von Ihnen zu lesen oder zu hören.